Hi,

wer ist sie, werdet ihr euch sicherlich fragen.

Diese Frage ist ganz leicht zu beantworten. Ich bin eine Fiktion, eine frei erfundene Persönlichkeit, die in einer Parallelwelt lebt, in der Mäuse ein ziemlich geupgradetes Leben führen…

Und mein Name lautet Mausili Mäuschen und die Familie Mäuschen besteht aus Mausrich, Mausl 1. aus dem ersten Wurf  und Mausl 2.1 sowie Mausl 2.2 aus dem zweiten Wurf. Bei uns Leben noch drei Untermieter nämlich Flo, Kribbel und Krabbel.

Vor fast einem Jahr sind wir aus unserer alten kleineren Mietmaushöhle in einem kleinen Mausedorf in einer größeren Mietmaushöhle in einem noch kleineren Mausedorf gezogen. Unser neues Mausedorf ist sehr schön… Viel Platz.. Viel Natur… Jeder kennt jeden… Am Arsch der Welt. Es ist so ein Mausedorf wo der Fuchs dem Hasen morgens ein Cappuccino bringt – bevor er ihn mittags verspeißt.

Es ist so ein Mausedorf wo jede gebürtige Maus mit jedem anderen irgendwie verwandt ist. Und es ist so ein Mausedorf, der jeden, der noch keine mindestens 3 Mäusegenerationen dort schon gelebt hat/hatte, als „zugereister“ bezeichnet wird.

In diesem Fall werden wir als 9 Monate 11 Tage und 18 Std frisch dazu gezogene fast so kritisch wie ein Alien begutachtet – gegebenfalls noch kritischer. Des Öfteren habe ich sogar das Gefühl alieanisch fließend zu sprechen da mein Hochnagetierisch nicht verstanden wird.

Kürzlich sagte sogar eine nette Mausedame zu meinem Mausrich sie verstünde ihn so schwer. Er spräche zu sehr nach der Nagetierschrift.

Advertisements