Heute gibt es den zweiten Versuch.
Für 4 Formen für das Eiweiß:
– 4 EL Seidentofu (gehäuft)
– 2 EL Sojajoghurt neutral
– 1/4 TL Kala Namak
– 3 TL Pfeilwurzelstärke
zusammen pürieren.

Eigelb:
– 4 gestrichene TL Kichererbsenmehl
– 1/4 TL Kala Namak
– 3 TL Öl
– 2 EL kochendes Wasser
Umrühren und etwas ziehen lassen.

4 Eigelbe Formen.

image

image

image

20 Min kochen lassen. Dann mit kaltem Wasser abschrecken.
image

image

image

Im Vergleich zur ersten Variante war das Eiweiß richtig glibberig. Das Eigelb nicht zu dröge. Muss mich aber doch nach einem feineren Kichererbsenmehl umsehen.
Der Hase schied aus, ich versuchte ohne Abschrecken ihn zu öffnen und es blieb je eine Seite in der jeweiligen Hälfte kleben. Und beim kochen kam viel mehr Masse heraus, als wie beim ersten Versuch und hatte auch wie man auf den Fotos sehen kann mehr Luftblasen.

Bei den Versuchsmäuschen kam es jedenfalls sehr gut an. Alle 4 schon vernascht.

Advertisements