image

Gestern Abend sagt Mausrich um 21 Uhr zu mir, dass er morgen zu seiner Frühschicht gerne ein Bento mit nehmen möchte. Aha. Begeisterung – um diese Zeit stell ich mich sicherlich nicht in die Küche. Und was willst du haben?, fragte ich. Draufhin meinte er nur: Dir wird schon was einfallen.  Argh. Dafür hatte ich heute morgen eine Blitzidee,  von der alle was haben.
Vegane Pancakes als Frühstück für die Mausls und meine Wenigkeit und Mittagessen für Mausrich (er frühstückt so gut wie nie).
Ich hab hier die doppelte Ladung gemacht, das Rezept ist aber die Ein-fache Version:
1 pürierte Banane
1 Tasse Milchersatz
1 Tasse Mehl (Vollkorn)
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Öl
Alles verrühren. Esslöffelweise in einer mit etwas Öl ausgewischten Pfanne bei mittlerer Hitze ausbraten, wenden wenn an der Oberfläche kleine Luftlöcher sind. Fertig.

Dazu hat er in einem Döschen Ahornsirup, in der Herzchenform Apfelmus, ein paar Trauben als Lückenfüller, eine halbe Paprika, 3 kleine Radieschen und ein „Tartex Naturell“ Dip.

Wünsch dir einen schönen Samstag!

Advertisements